Geschäftsreisen in die USA: Was in Corona-Zeiten möglich ist

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Die Corona-Pandemie hat zu starken Einschränkungen auch von Geschäftsreisen in die USA geführt. Was viele Unternehmen nicht wissen: mittlerweile sind die Restriktionen deutlich gelockert worden und ein Visum ist für viele EU-Bürger grundsätzlich für die US-Einreise nicht erforderlich (Stand: Oktober 2020). Wie geschäftliche Reisen in die USA vorbereitet werden sollten, schildert Sebastian Meis. Als Rechtsanwalt und Partner bei Baker Donelson in Atlanta berät er insbesondere deutsche Unternehmen in den USA.

Read the full story here.